Saucen Rezepte

Keine Nudel ohne Sauce. Deshalb gibt es so viele Rezept und Gerichte, die ohne eine selbst gemachte Saucen einfach nicht auskommen. Denn sie sind meist Geschmacksgeber und verleihen dem Gericht eine gewisse Grundfeuchtigkeit. Auch Pizza und Flammkuchen könnten nie ohne Sauce auskommen. Selbst Hefeklöße brauchen unbedingt eine leckere Sauce mit Früchten und eine zarte Vanillesauce, damit sie nicht zu trocken schmecken.

Chutney mit Kürbis, Birne und Chili

Kürbis-Birnen-Chutney mit Zimt und Chili

Süß, sauer und scharf – so lecker schmeckt das Kürbis-Birnen-Chutney mit Zimt und Chili. In kaum einem Rezept verbinden sich so viele Geschmacksnuancen wie in diesem Chutney. ... Weiterlesen

Frische Kräuter in einer Schüssel

Sommersalat mit Mango und Himbeerdressing

Schön leicht und besonders lecker – frischer Sommersalat mit Mango und süßem Himbeerdressing macht nicht nur deine Salatschüssel bunter, sondern beinhaltet auch jede Menge Vit ... Weiterlesen

Frischkäsesoße in Schüssel auf weissem Holz

Frischkäsesoße mit Salbei

Warum immer rote Soße auf dem Teller? Auch Frischkäsesoße mit Salbei schmeckt total lecker auf frischer Pasta. Und so schwierig ist es gar nicht, sich seine eigene Nudelsoße selber ... Weiterlesen

Erbsenpüree selber machen

Grünes Erbsenpüree

Was für eine Farbe auf dem Teller. Und nicht nur das! Das grüne Erbsenpüree zum selber machen hat zu dem wenig Kalorien, viele Nährstoffe und ist auch noch verdammt lecker. Das Reze ... Weiterlesen

Tomatensauce mit Nudeln in einer Schüssel

Schnelle Tomatensauce für Spaghetti und Pizza

Tomatensauce ist die wohl beliebteste Sauce für Spaghetti und Pizza überhaupt. Kein Wunder, denn nur so schmecken viele Rezepte erst richtig lecker. Umso besser, wenn die Zubereitun ... Weiterlesen

Arten von Saucen

Es gibt viele Arten von Saucen. Klassisch denkt man bei Sauce aber meistens an eine fettige Bratensauce mit kräftigem Geschmack. Doch auch Tomatensauce, Vanillesauce, Beerensauce oder Soße aus Frischkäse zählen dazu.

Saucen einfach abbinden

Für meine Rezepte verwende ich oft Speisestärke zum Abbinden. Diese besteht aus Maisstärke und dickt jede Flüssigkeit ganz einfach ein. Auch Schokopudding lässt sich so ganz einfach selber machen. Mehl ist beispielsweise zum binden nicht zu empfehlen, da der Geschmack in der Sauce zu vordergründig wäre. Weitere Möglichkeiten, um eine Sauce selber zu machen, ist das Reduzieren von Flüssigkeit. Bei vielen kräftigen Bratensoßen wird oft Rotwein hinzugefügt und die Flüssigkeit so lange erhitzt, bis eine dickflüssige Konsistenz entstanden ist. Auch die klassische Mehlschwitze ist eine weitere Variante, um vor allem helle Saucen zu zubereiten. Butter oder auch Öl wird in einem Topf erhitzt, etwas Mehl eingerührt und mit wenig Wasser aufgegossen. Nach kurzem Rühren entsteht ein Mehlbrei, den Du ganz einfach als Soßengrundlage nutzen kannst. In einigen Rezepten verwende ich auch gern Tomatenmark. Vor allem für Tomatensauce, vegetarische Soljanka oder auch meine beliebte Hähnchenpfanne mit Erdnüssen. Im Gegensatz zu Tomaten aus der Dose, hat Tomatenmark ebenfalls den Effekt, dass die Sauce gut eindickt und zu dem sehr fruchtig schmeckt.

Für die Zubereitung einer geschmackvollen Soße brauchst Du eigentlich keine Tütchen, Pulver oder ähnliches. Mit ein paar Tricks kannst Du Saucen auch ohne Geschmacksverstärker und anderen Zusatzstoffen selber machen. Denn für jedes Gericht gibt es sicherlich ein passendes Sößchen. 🙂

ella’s table auf instagram


Erhalte neue Rezepte direkt ins Postfach
Abonniere meinen Newsletter.
Instagram Facebook Pinterest