Zutaten
Für das Erbsenpüree
frisch oder TK
kleine
optional Wasser
1 TL Öl
Zum Abschmecken

Was für eine Farbe auf dem Teller. Und nicht nur das! Das grüne Erbsenpüree zum selber machen hat zu dem wenig Kalorien, viele Nährstoffe und ist auch noch verdammt lecker.

Das Rezept für ein leckeres Erbsenpüree lässt sich absolut einfach zubereiten – Kein lästiges Schälen von Gemüse, Braten von Zwiebeln oder lange Wartezeiten beim Kochen. Die Erbsen werden kurz gekocht und anschließend mit den restlichen Zutaten püriert. Ein wirklich schnelles und farbenfrohes Püree, ganz ohne Geschmacksverstärker oder Soßenbinder.

Der Erbse sei Dank hat das Püree oben drein noch wenig Kalorien, denn auf 100 g Erbsen sind gerade mal 1 g Fett und 12 g Kohlenhydrate enthalten. Wer es also auf seinem Teller Low Carb mag, isst mit diesem leckeren Erbsenpüree genau das Richtige.

Das grüne Erbsenpüree kann natürlich zu vielerlei Dingen gegessen werden. Ob zu Dinkelnudeln, als Beilage zu Fleisch oder als vegetarische Suppe – „schmacktastisch“ ist es auf jeden Fall. <3

Erbsenpüree schnell selber machen (Kurzversion)

Für die Zubereitung des Rezeptes benötigst Du nur wenige Zutaten ohne viel Chichi. Und so wird das grüne Erbsenpüree einfach selber gemacht:

1

Die Erbsen in 100 ml Gemüsebrühe (optional Wasser) zusammen mit den Zwiebeln gar kochen.

2

Anschließend mit dem Kochwasser im Mixer oder dem Pürierstab pürieren.

3

Den Frischkäse sowie Knoblauch hinzufügen und mit den restlichen Zutaten verfeinern.

Schritte
1

Erbsen kochen

Für die Zubereitung des Erbsenpürees müssen zuerst die Erbsen gekocht werden. Entweder verwendest Du tiefgefrorene oder frische Erbsen aus dem Garten.
Die Erbsen kochst Du zusammen mit den klein geschnittenen Zwiebeln ca. 10 Minuten in 100 ml Gemüsebrühe (oder optional auch Wasser) bis sie bissfest gegart sind.

2

Erbsen pürieren

Nachdem die Erbsen gegart sind, werden sie mit dem Kochwasser in einen Mixer gegeben und die restlichen Zutaten hinzugefügt. Nun heißt es kurz mixen bis die Erbsen ein Püree ergeben.

Zum Schluss wird das Erbsenpüree abgeschmeckt. Hierfür kannst Du gern etwas Currypulver verwenden, so bekommt das Püree eine tolle Würze.

Die Mengenangabe reicht für etwa 2 Portionen.

Tipp: Als grüne Sauce für Nudeln...

Ein einfaches Rezept, dass sicher auch Kinderherzen höher schlagen lässt. Das grüne Erbsenpüree schmeckt nämlich sensationell als Sauce zu Dinkelnudeln und bringt viel grüne Abwechslung auf den Mittagstisch. Hierfür gibst Du bei der Zubereitung etwas mehr Flüssigkeit hinzu. So entsteht eine leckere Sauce, die wirklich Jedermann schmeckt.

Erbsenpüree selber machen

Erbsenpueree-Rezept

Erbsenpüree im Glas

Du magst Erbsen? Oma hat mir ihr Geheimrezept für eine absolut leckere Erbsensuppe mit feinen Dinkelklößchen verraten.

Grünes Erbsenpüree Wertung: 5 / 5 (2Stimmen)
4 Kommentare
  1. Schönes Rezept. Bei den TK-Erbsen reicht mMn auch 3-4min Kochzeit.

    1. Hej Lukas, ja, prinzipiell müssen sie nicht lange kochen. Da sie ja püriert werden. 😉 LG

  2. Das sieht super aus! Ich liiiiebe Erbsen 🙂 wirklich eine tolle Idee!! Wir haben am Blog eine Erbsensuppe – auch sehr lecker 😉

    LG & ein schönes Wochenende!
    Antonia von cookingCatrin

    1. Hallo Antonia,

      da freu ich mich, dass dir mein Erbsenpüree gefällt. Eure Erbsensuppe schaut natürlich auch ziemlich köstlich aus. 🙂

      Viele liebe Grüße, Saskia:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Foodbloggerin mit Kaffee in der Hand

„Hallo. Das ist ella’s table. Ein gedeckter Tisch voll mit natürlichen Dingen, einfachen Rezepten, unkomplizierten Gerichten und einer großen Portion geliebter Food Fotografie. Ein Foodblog, der uns nicht vergessen lassen soll, wie schön Natürlichkeit doch ist. Wie Möhren schmecken und Kräuter riechen. Damit die Einfachheit irgendwann nicht nur eine schöne Erinnerung bleibt.“

ella's table on instagram
Erhalte neue Rezepte direkt ins Postfach
Abonniere meinen Newsletter.
Instagram Facebook Pinterest