Indische Küche in deinem Kochtopf und viel Geschmack auf dem Teller. Wer es orientalisch mag, wird auch dieses leckere vegane Gericht lieben. Das herzhafte Linsencurry Rezept mit mariniertem Tofu lässt sich darüber hinaus sehr einfach zubereiten.

Würziges Curry bringt eine herrliche orientalisch Note und frischer Ingwer einen zitronig, frischen Geschmack in das Rezept. Die Indische Küche bietet eine große Vielzahl an verschiedenen Aromen und Gewürzen. Typisch sind vor allem Curry, Knoblauch, Kurkuma und Koriander. Aber auch Kichererbsen, Linsen und Kokosmilch dürfen in einem indischen Gericht definitiv nicht fehlen.

Linsencurry mit Proteinen

Das Linsencurry ist reich an Ballaststoffen und strotzt nur so vor pflanzlichen Proteinen. Linsen enthalten nämlich auf 100 g essbaren Anteil schon 9g und Kichererbsen ganze 19 g Protein. Wow, das ist ziemlich viel. Deshalb eignet sich das vegetarische Rezept auch hervorragend als Fitness Gericht.

Mit frischen Zutaten und etwas Koch-Liebe ganz einfach ein köstliches Linsencurry zubereiten und ich zeige Dir wie es geht.

Noch mehr Oriental-Love? Vielleicht magst Du ja auch Hummus so wie ich? Das wird nämlich ebenfalls aus Kichererbsen zubereitet und schmeckt mindestens genauso lecker. 🙂