Glutenfrei und gesund essen – Das Rezept für meine Spinat-Buchweizen-Pfanne mit Erdnüssen ist mit all seinen Vorzügen nicht nur verdammt lecker sondern auch absolut vollwertig.

In Zeiten von Nahrungsmittelallergien, Unverträglichkeiten und Übergewicht suchen immer mehr Menschen nach Alternativen zu Nudel, Pizza und Co., die gesund und lecker schmecken sollen. Auch Buchweizen bietet viele positive Eigenschaften, die Du ganz einfach in deine gesunde Ernährung integrieren kannst. Allen voran enthält Buchweizen kein Gluten. Auch wenn man es anhand des Namens vermuten könnte, gehört er nicht zu den üblichen Getreidearten wie Weizen, Roggen und Hafer. Das ist doch schon mal eine super Nachricht. 🙂

Die Zubereitung von Buchweizen ist total einfach, eigentlich kann dabei gar nichts schief gehen. So kannst Du dir in weniger als 20 Minuten eine gesunde Beilage zubereiten, die sich zu vielen leckeren Rezepten kombinieren lässt.

Das Rezept für die Spinat-Buchweizen-Pfanne eignet sich auch als leichtes Fitness-Gericht, denn Buchweizen enthält sehr viel Eiweiß. Eins steht fest, Buchweizen steht auf meiner Liste der unkomplizierten, gesunden und köstlichen Beilagen garantiert ganz weit oben. 🙂