Sommer, so mag ich dich – Lecker leichter Quinoa Salat mit fruchtigem Granatapfel und knackiger Paprika. Das vegane Rezept passt wirklich perfekt zur nächsten Gartenparty, Grillen am See oder als kleiner Balkon-Snack für Zwischendurch.

Endlich lacht auch mal die Sonne wieder und die Temperaturen versprechen uns eindeutig Sommer. Und was passt da natürlich am besten dazu? Genau, leichte Gerichte und sommerliche Rezepte mit viel Geschmack. Mein veganer Quinoa Salat besteht aus 2 verschiedenen Quinoasorten. Die dunklen Samen sind bissfest und eignen sich somit hervorragend als Salatzutat. Die weißen Samen hingegen werden durch das Kochen etwas weicher und feiner im Geschmack. Das Tolle am Quinoa ist, dass er kein Gluten enthält und deshalb auch bei Zöliakie ohne Probleme genossen werden kann.

Die Kerne aus dem Granatapfel geben dem Quinoa Salat eine ganz leckere und fruchtige Frische. Für das Rezept können natürlich auch andere fruchtige Zutaten wie Erdbeeren, getrocknete Pflaumen oder Cranberries verwendet werden.

Quinoa macht aus einem einfachen Salat Rezept einen wirklich vollwertigen Genuss. Und er sieht natürlich ganz fantastisch aus, schön bunt und knackig. 🙂 Und.. in meinem Sommersalat findest Du garantiert keine tierischen Zusätze – also alles vegan. 🙂

Mit Quinoa Salat kannst Du auch ganz leckere Pilze füllen. Meine gefüllten Champignons lassen sich auch sehr gut auf dem Grill zubereiten oder im Backofen mit Käse überbacken.