Ok. Das mit den Linsen in der Suppe kennen wir ja schon. Doch die Superhülsenfrucht kann noch mehr. Sich nämlich in einen absolut leckeren Linsensalat mit Feta und Birnen verwandeln. Und ganz nebenbei ist das Rezept einfach vorzubereiten und auf jeder Grillparty eine ziemlich gute Schüsselpartie.

Nein. Linsen möchten nicht immer als Suppe auf dem Teller landen. Als fruchtig, frischer Salat freut sich die Linsen über Feta, Birne und geröstete Sesamsamen. Was für ein Fest. Und so ähnlich fühlt sich das auch in deinem Mund an. Das Rezept für den Linsensalat bringt nämlich alles mit, was so ein gelungener Salat eben so braucht. 

Was die Linse so kann!

Ach ja. Und da ist ja noch das Ding mit der Linse. Die ist nämlich ziemlich gesund. Linsen zählen zu den Hülsenfrüchten und können viel für dich und deinen Darm tun. Mit 26 g pro 100 g Protein reichen Linsen tierischen Lebensmitteln definitiv das Wasser. Auch der Ballaststoffgehalt von 12 g pro 100 g ist eine Wohltat für dich. Linsen machen deshalb länger satt und lassen deinen Glukosespiegel nicht so schnell ansteigen. So bekommst Du nämlich keine Heißhungeranfälle. You are great, liebe Linse.

Linsensalat mit Feta und Birne

Welche Sorte sind am besten für einen Linsensalat Rezept geeignet?

Es gibt Tellerlinsen, Belugalinsen, Rote Linsen, Alblinsen und viele mehr. Für mein Linsensalat Rezept sind vor allem bissfeste Linsen geeignet. Deshalb verwende ich für die Zubereitung am liebsten Berglinsen. Sie sind etwas kleiner als Tellerlinsen, haben eine feste Schale und schmecken leicht nussig. Wenn Du noch mehr über Linsensorten und deren Eigenschaften erfahren möchtest, kannst Du gern auf der Webseite von „Linsenvergnügen“ einiges über die Powerdinger nachlesen.


Zubereitung: Linsensalat mit Feta und Birne einfach selber machen und zubereiten

Für die Zubereitung des Rezeptes benötigst Du nur wenige Zutaten ohne viel Chichi. Und so wird der Linsensalat mit Feta ganz einfach selber gemacht und zubereitet:

Ein Kind rührt Linsensalat um

Rezept: Linsensalat mit Feta und Birne

Zutaten
Für den Linsensalat
150 g Linsen
getrocknet
100 g Feta
2 EL Sesam
Für das Dressing
cremig
4 EL Öl
geschmacksneutral
1/2 TL Salz
Messerspitze Chili
Für das Kochwasser
1/2 TL Salz
  • 1

    Zuerst werden die Linsen gekocht. Bitte auf die Angaben auf der Verpackung des Herstellers achten. Gib 1/2 TL Salz und 1 TL Weißweinessig (oder Apfelessig) zum Kochwasser. Die Linsen am besten noch etwas bissfest lassen.

  • 2

    Die Birnen, ein Stück Gurke sowie den Feta-Käse in kleine Würfel und die Radieschen in feine Streifen schneiden. Den Sesam in einer Pfanne rösten und den Schnittlauch fein hacken.

  • 3

    Linsen, Birnenstücke, Radieschen, Gurke, Sesam, Feta sowie Schnittlauch in einer Schüssel verrühren und den Saft einer halben Zitrone dazugeben.

  • 4

    Für das Birnen-Balsamessig-Dressing

    Für das Dressing Birnensaft, cremigen Balsamessig, Salz und eine Messerspitze Chilipulver mit einem Mixstab vermischen. Anschließend das Öl hineinlaufen lassen und währenddessen Weitermixen, bis das Dressing cremig ist.

  • 5

    Das Dressing über den Linsensalat gießen und unterheben.

Keine Birnen zur Hand? Der Linsensalat schmeckt auch mit anderen fruchtigen Komponenten. Ob Äpfel, Beeren, Melone oder Erdbeeren – ins Rezept kommt, was Du magst und gerade Saison hat.

Linsensalat mit Feta & Birne Wertung: 5 / 5 (5Stimmen)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frau trinkt Kaffee

Hallo. Das ist ella’s table.

„Ein gedeckter Tisch voll mit natürlichen Dingen, einfachen Rezepten, unkomplizierten Gerichten und einer großen Portion geliebter Food Fotografie. Ein Foodblog, der uns nicht vergessen lassen soll, wie schön Natürlichkeit doch ist. Wie Möhren schmecken und Kräuter riechen. Damit die Einfachheit irgendwann nicht nur eine schöne Erinnerung bleibt.“

ella’s table auf instagram


Fehler This endpoint has been retired

Erhalte neue Rezepte direkt ins Postfach
Abonniere meinen Newsletter.
Instagram Facebook Pinterest