Zutaten
Für das Basilikum Pesto
Zum Abschmecken

Ich mag Basilikum Pesto – nicht nur weil sich das Rezept total einfach selber machen lässt. Das grüne Pesto ist so herrlich frisch und schmeckt zu fast jedem Brot, zu jeder Nudel oder einfach nur so.

Dieser Rezept-Klassiker darf auf meinem Foodblog natürlich nicht fehlen. Aus frischen Zutaten kannst Du dir in nicht mal 5 Minuten dein eigenes Basilikum Pesto zubereiten. Warum im Supermarkt kaufen, wenn ich es mir frisch zubereitet hundertmal besser schmeckt? Und genau das liebe ich am Selbermachen. Ich weiß sofort, was in meinem Essen steckt. In diesem Fall sind es frische Basilikumblätter, Knoblauch aus dem Garten, feinstes Olivenöl aus Italien, aromatische Pinienkerne und ein Stück Parmesan Käse.:)

Pesto verde (bedeutet eigentlich nichts weiter als “grün”) wird sehr gern zu Pasta gegessen. Aber auch auf geröstetem Brot oder Baguettescheiben schmeckt die grüne Sauce unschlagbar gut.

Haltbarkeit von Basilikum Pesto

Für die Haltbarkeit empfehle ich dir, das Basilikum Pesto dunkel sowie kühl zu lagern. Zum Schluss gibst du am besten noch etwas Öl darüber. Ich habe es zwar noch nicht getestet, aber ich denke, dass es dann ca. 1 bis 2 Wochen haltbar ist.

Die Mengenangabe reicht für ein kleines Gläschen voll mit grünem Pesto.

Basilikum Pesto einfach selber machen (Kurzversion)

Für die Zubereitung des Rezeptes benötigst Du nur wenige Zutaten ohne viel Chichi. Und so wird das Basilikum Pesto einfach selber gemacht:

1

Zuerst werden die Pinienkerne ohne Öl geröstet.

2

Die restlichen Zutaten mit den Pinienkernen in einem Standmixer oder mit dem Pürierstab zu Pesto verarbeiten.

3

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritte
1

Pinienkerne rösten

Damit das Basilikum Pesto selber machen kannst, benötigst Du ein hohes Gefäß oder Messbecher.

Zuerst müssen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl etwas angeröstet werden.

2

Pesto zubereiten

Danach zupfst Du die frischen Basilikumblätter ab und gibst sie zusammen mit den Pinienkernen, einer Zehe Knoblauch, mildem Olivenöl sowie einem Stück Parmesan Käse in den Messbecher und pürierst das Ganze klein.
So entsteht eine flüßige Sauce, die Du nach Belieben mit Salz (am besten Meersalz) abschmecken kannst.

Für die Zubereitung des Pestos kannst Du auch gern einen Standmixer verwenden. Ich persönlich finde es aber einfacher, die frischen Zutaten mit einem Pürierstab zu zerkleinern.

Tipp: Noch mehr Pestos...

Ein Stück italienische Küche auf deiner Pasta. Neben Basilikum Pesto gibt es natürlich viele weitere tolle Rezepte zum selber machen. Auch
Rote Beete-Erdnuss-Pesto, Tomatenpesto mit Mandeln oder Petersilie-Walnuss-Pesto bringen viel Geschmack auf dein Brot.

Basilikum Pesto Wertung: 5 / 5 (3Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Foodbloggerin mit Kaffee in der Hand

„Hallo. Das ist ella’s table. Ein gedeckter Tisch voll mit natürlichen Dingen, einfachen Rezepten, unkomplizierten Gerichten und einer großen Portion geliebter Food Fotografie. Ein Foodblog, der uns nicht vergessen lassen soll, wie schön Natürlichkeit doch ist. Wie Möhren schmecken und Kräuter riechen. Damit die Einfachheit irgendwann nicht nur eine schöne Erinnerung bleibt.“

ella's table on instagram
Erhalte neue Rezepte direkt ins Postfach
Abonniere meinen Newsletter.
Instagram Facebook Pinterest