Zutaten
Für die Karotten-Ingwer-Suppe
1 Bund Karotten
500 g
mittelgroß
Menge nach Belieben
1,5 L Wasser
2 kleine Zwiebel(n)
Zum Abschmecken

Frisch und lecker, da kann selbst der Suppenkasper nicht widerstehen 🙂 . Dieses Rezept für eine köstliche Karotten-Ingwer-Suppe ist nicht nur einfach zuzubereiten sondern auch noch voller Vitamine, Ballaststoffe und Mineralien.

Mein Opa meint immer, dass Hasen keine Brillen tragen weil sie so viele Möhren essen. Das muss mich wohl in meiner Kindheit so inspiriert haben, dass ich bis heute sooo gern Karottensuppe esse. Und ich muss gestehen, ich esse Suppen am liebsten püriert. Ziemlich lecker, denn so kann man den vollen Geschmack der Zutaten erst richtig schmecken und genießen.

Die Süßkartoffel verleiht der Karotten-Ingwer-Suppe eine liebliche Süße und die Kokosmilch einen außergewöhnlichen Geschmack. Natürlich kannst Du anstatt der Süßkartoffel auch herkömmliche Kartoffeln verwenden.

Eine schmackhafte Rezeptidee, die sich hervorragend als Abendessen oder Hauptspeise, aber auch als raffinierte Vorsuppe eignet.

Steps
1

Karotten schneiden und mit den anderen Zutaten kochen

Die Zubereitung der Karotten-Ingwer-Suppe ist wirklich ganz einfach.

Zuerst werden die Karotten, die Süßkartoffel und die Zwiebeln gewaschen und zerkleinert. Danach dünstest Du das Ganze in einem großen Topf kurz an. Nun füllst Du 1,5 Liter Wasser in den Topf, fügst den Ingwer sowie etwas Salz hinzu und lässt anschließend das Gemüse weich kochen.

Nach etwa 20 Minuten dürften die Karotten und das restliche Gemüse fertig gegart sein. Die Kochdauer kann je nach Größe der Gemüsestücken etwas abweichen.

2

Suppe pürieren

Wenn das Gemüse gar ist, kannst Du deine Suppe endlich mit dem Stabmixer (oder optional in einem Mix) pürieren. Je länger Du die Karotten-Ingwer-Suppe pürierst, desto feiner wird sie.

Anschließend wird die Kokosmilch hinzugegeben und die Karotten-Ingwer-Suppe mit Curry, Zitronensaft, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Je nach Geschmack kann die Suppe mehr oder weniger gewürzt werden. Ich empfehle immer, pürierte Suppen etwas großzügiger zu würzen, damit der Geschmack noch vollmundiger wird.

Du magst die Suppe etwas flüßiger, dann gibt ruhig noch etwas Wasser hinzu.

Conclusion: Petersilie und Parmesan dazu...

Hab ich dir zu viel versprochen? Ein wirklich einfaches und köstliches Karotten-Ingwer-Suppen Rezept, oder?

Tipp: Ich streue sehr gern etwas Parmesan über die Suppe. So bekommt sie einen noch interessanteren Geschmack. Auch etwas Petersilie darf als Highlight nicht fehlen, das Auge isst ja schließlich mit. 🙂

Frische Karotten

Karotten-Ingwer Suppe selber zubereiten

Karotten am Bündel

Karotten-Ingwer-Suppe zubereiten (Kurzversion)
Für die Zubereitung des Rezeptes benötigst Du nur wenige Zutaten ohne viel Chichi. Und so wird die leckere Karotten-Ingwer-Suppe einfach selber gekocht:
  • 1

    Karotten, Süßkartoffel und Zwiebeln klein schneiden und andünsten. Mit Wasser aufgießen, Salz sowie Ingwer hinzufügen und etwa 20 min. kochen, bis alles weich ist.

  • 2

    Die Suppe mit einem Mixstab pürieren und Kokosmilch dazugeben. Mit Curry, Zitronensaft, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken.

    Falls die Suppe zu dickflüssig ist, kann gern noch etwas Wasser oder Kokosmilch hinzugefügt werden.

Karotten-Ingwer-Suppe mit Kokosmilch Wertung: 5 / 5 (2Stimmen)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erhalte neue Rezepte direkt ins Postfach
Abonniere meinen Newsletter.
Instagram Facebook Pinterest