Smoothies selber machen Rezepte

Smoothies sind die Nährstoffbomben schlechthin. Denn Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe können so zu einer gesunden Lebensweise beitragen. Es gibt unzählige Rezepte, mit denen Du Smoothies selber machen kannst. Grün, rot, gelb - hinein kommt, was gefällt.

Erdbeer-Smoothie Rezept für Veganer
Pin it

Erdbeer-Smoothie ohne Zusatz von Zucker

Fruchtig frisches Rezept – Heute gibt’s einen leckeren Erdbeer-Smoothie, den ich ganz ohne Zusatz von Zucker zubereitet habe. Genau das liebe ich an frischen Früchten im Somme ... Weiterlesen

Spinat Smoothie mit Melone
Pin it

Spinat-Bananen-Smoothie mit Melone

Ein absolutes Power Rezept dank Spinat. Ich bin mir sicher, Popeye würde den Spinat-Bananen-Smoothie mit Melone lieben. 🙂 Dieses einfache und zugleich leckere Rezept besteht aus fri ... Weiterlesen

Smoothie mit Haferflocken
Pin it

Frühstücks-Smoothie mit Haferflocken und Joghurt

Frühstücken für Eilige – Denn alles was der Körper für den vitalen Start in den Tag braucht, findet er bestimmt in einem leckeren Frühstücks-Smoothie mit Haferflocken und Joghurt. E ... Weiterlesen

Grüner Salat in einem Becher
Pin it

Grüner Smoothie mit Feldsalat – vegan

Grün, ja grün ist meiner grüner Smoothie. Und nicht nur irgendein Grün. Für mein Smoothie Rezept verwende ich den besten Salat überhaupt – Feldsalat. In diesem Rezept zeige ic ... Weiterlesen

Gesunde Smoothies

Smoothies können unwahrscheinlich gesund sein und sogar eine Mahlzeit ersetzen. Denn bei der Zubereitung wird das komplette Obst und Gemüse verwendet. Die Pflanzenfasern bleiben so enthalten und werden lediglich beim mixen zerkleinert. Deshalb sind Smoothies zwar ballaststoffreich, aber viel bekömmlicher für die Verdauung als zerkautes Obst und Gemüse. Wenn Du beispielsweise noch ein paar Haferflocken oder Nüsse hinzufügst, wird er noch vollwertiger.

Zubereitung von Smoothies

Die Grundzusammensetzung von Smoothies ist in vielen Rezepten oft gleich. Du benötigst etwas Flüssigkeit sowie Obst und Gemüse nach Wahl. Je nach Konsistenz wird etwas Flüssigkeit wie beispielsweise Wasser, Hafer Drink oder auch Tee in einen Mixer gegeben und die fruchtige Komponente dazu gegeben. Hierfür eignen sich weiche Früchte, Beeren, Avocados, aber auch Sellerie, Blattsalat, Rote Beete oder Wildkräuter.

Um den Smoothie noch gesünder zu machen, können noch ein paar Cashewnüsse, Sonnenblumenkerne, Leinsamen oder Mandeln hinzugefügt werden. Sie liefern wichtige und gute Fette, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken können.

Auch ein paar geschmackliche Extras dürfen natürlich nicht fehlen. Gewürze, wie Kurkuma, Zimt oder Nelken geben den Smoothies eine ganz besondere Note. Auch etwas Kaffee oder Kakaopulver können sehr lecker in einem gesunden Smoothie sein. Aber egal, für welches Rezept Du dich entscheidest, Smoothies bestehen nur dann aus vielen Vitalstoffen, wenn Du sie auch selber machst.

Kein Zuckerzusatz in selbst gemachten Smoothies

Wenn Du dir deine Smoothies selber machst, sparst Du dir definitiv den Zuckerzusatz. Denn in vielen Smoothies ist von Natur aus schon Zucker enthalten, auch wenn er nur aus reinen Früchten besteht. Bei vielen Rezepten werden deshalb süßende Zutaten nur sparsam verwendet. Dies können beispielsweise reife Bananen, etwas Honig oder getrocknete Datteln sein. Sie machen das Getränk zwar süß, aber übersüßen es nicht.

Foodbloggerin mit Kaffee in der Hand

„Hallo. Das ist ella’s table. Ein gedeckter Tisch voll mit natürlichen Dingen, einfachen Rezepten, unkomplizierten Gerichten und einer großen Portion geliebter Food Fotografie. Ein Foodblog, der uns nicht vergessen lassen soll, wie schön Natürlichkeit doch ist. Wie Möhren schmecken und Kräuter riechen. Damit die Einfachheit irgendwann nicht nur eine schöne Erinnerung bleibt.“

ella's table on instagram
Erhalte neue Rezepte direkt ins Postfach
Abonniere meinen Newsletter.
Instagram Facebook Pinterest