Zutaten
Für den Vollkornteig
8 EL Öl
geschmacksneutral
frisch oder TK
Für die Streusel
weich
gehackt

Die wohl knusprigste Krönung eines jeden Kuchens – herrlich knusprige Streusel, die liebevoll darüber verteilt werden. Und mein super leckerer Streuselkuchen aus Vollkornmehl darf sich heute mal über frische Streusel mit Mandelstückchen und Zitronenabrieb freuen. 🙂 Außerdem lässt sich das einfache Rezept wirklich schnell zubereiten und darf garantiert auf keinem Kaffeetisch fehlen.

Was wäre ein Streuselkuchen nur ohne Streusel? Wahrscheinlich so viel, wie Milchkaffee ohne Milch. Wichtig für die Zubereitung des Rezeptes ist das Mischverhältnis von 1 Teil Butter, 2 Teilen Mehl und 1 Teil Zucker. So zauberst Du dir garantiert knusprige Streusel. Danach wird der Streuselteig einfach über den Kuchenteig gekrümelt und im Ofen goldbraun gebacken. Oh Gott, wie köstlich. 🙂

Neben Mandeln und Zitronenabrieb findest Du in meinem Rezept auch Dinkelvollkornmehl. Im Gegensatz zu Dinkelmehl Typ 630 enthält es noch die Schale des Korns. Somit bleiben noch viele Mineralstoffe und Ballaststoffe im Kuchen erhalten. So wird ein einfacher Streuselkuchen auch noch zu einem vollwertigen Kuchengenuss mit vielen Nährstoffen.

Gern kannst Du das Rezept auch mit einem Hefeteig oder Quark-Öl-Teig kombinieren. Auf meinem veganen Apfelkuchen oder meinem Pflaumenkuchen schmecken die Streusel übrigens auch ziemlich lecker. Verwende doch anstatt Zitrone einfach ein bisschen Zimt für die Zubereitung. Das ist definitiv ganz schön lecker zu Äpfeln und Pflaumen.

Zu meinem selbst gebackenen Streuselkuchen, ganz ohne Hefeteig, trinke ich am liebsten eine Tasse heiße Schokolade. Genau so, wie das Süßzähne eben machen. <3

Steps
1

Vollkornteig zubereiten

Das besondere bei der Zubereitung des Rezepts, ist die Reihenfolge der zu verarbeitenden Zutaten. Hierfür wird zuerst das Dinkelvollkornmehl in einer geeigneten Backschüssel mit Weinsteinbackpulver vermischt. Anschließend werden Eier, Kokosraspeln, Haferflocken, Vollrohrzucker, Öl und Milch unter das Mehl gerührt. Hierfür musst Du nicht einmal ein Handrührgerät verwenden. Es reicht lediglich, wenn Du die Zutaten mit einem Schneebesen gut unterrührst.

Den Kuchenteig füllst Du in eine große Springform, gibst anschließend die Erdbeeren darüber und drückst sie leicht ein. Gern kannst Du anstatt frischen Erdbeeren auch tiefgekühlte Erdbeeren für dein Kuchen Rezept verwenden.

2

Streusel zubereiten

Damit Du perfekte Streusel zubereiten kannst, sollte die Margarine weich sein. Alle Zutaten werden in eine Schüssel gegeben und mit der Hand gut vermischt. Zum Schluss muss der Teig mit den Fingern klein gekrümelt werden, so dass leckere Streusel entstehen.

Verteile sie gleichmäßig über den Kuchen, bis die Oberfläche komplett bedeckt ist.

Damit aus deinem Kuchen auch ein echter knuspriger Streuselkuchen wird, muss er natürlich noch gebacken werden. Hierfür stellst Du ihn bei 175°c (vorgeheizt, Umluft) für etwa 25 bis 30 Minuten in den Ofen. Der Kuchen ist erst dann fertig gebacken, wenn die Streusel eine goldbraune Farbe haben.

Die Mengenangabe reicht für eine normal große Springform.

Tip: Ob Kirschen, Heidelbeeren oder Pflaumen...

Ob kleine Streusel, große Streusel, mit Kakao, mit Nüssen oder einfach nur so – mit diesem Streuselkuchen erntest Du garantiert ein “Hmmmmm, lecker!”. 🙂

Das Rezept kann natürlich beliebig abgeändert werden. Auch Heidelbeeren, Kirschen oder Pflaumen schmecken in einem Streuselkuchen einfach nur fantastisch.

Streuselkuchen mit Erdbeeren

Streuselkuchen selber machen

Streuselkuchen backen

Conclusion: Große Kuchenliebe!

Wer Kuchen mag, braucht dringend leckere Kuchenrezepte. 🙂
Deshalb kann und möchte ich euch eigentlich auch nicht diese einfachen Kuchenrezepte vorenthalten: Pflaumenkuchen aus Quark-Öl-Teig und Apfelkuchen mit Hefeteig. Beide Kuchen lassen sich ganz einfach selber machen und wie immer natürlich auch beliebig kombinieren.

Die Streusel passen nämlich genauso gut auf einen Pflaumenkuchen oder auf einen veganen Apfelkuchen. 🙂

Streuselkuchen einfach selber machen (Kurzversion)

Für die Zubereitung des Rezeptes benötigst Du einige vollwertige Zutaten ohne viel Chichi. Und so wird der Streuselkuchen einfach selber gemacht:

  • 1

    Zuerst das Vollkornmehl in einer Schüssel mit dem Weinsteinbackpulver mischen. Danach die Eier, Kokosraspeln, Haferflocken, Vollrohrzucker, Öl und Milch unter das Mehl rühren.

  • 2

    Den Vollkornteig in eine Form geben, die vorher gut eingefettet wurde. Anschließend werden die Erdbeeren leicht in den rohen Teig gedrückt.

  • 3

    Für die Streusel alle Zutaten miteinander verkneten und zwischen den Händen zerkrümeln. Die Streusel werden abschließend auf den Kuchen gegeben.

  • 4

    Für 25 bis 30 Minuten wird der Streuselkuchen bei 175°C (vorgeheizt, Umluft) goldbraun gebacken.

Streuselkuchen mit Erdbeeren und Zitronenstreusel Wertung: 5 / 5 (1Stimme)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frau trinkt Kaffee

Hallo. Das ist ella’s table.

„Ein gedeckter Tisch voll mit natürlichen Dingen, einfachen Rezepten, unkomplizierten Gerichten und einer großen Portion geliebter Food Fotografie. Ein Foodblog, der uns nicht vergessen lassen soll, wie schön Natürlichkeit doch ist. Wie Möhren schmecken und Kräuter riechen. Damit die Einfachheit irgendwann nicht nur eine schöne Erinnerung bleibt.“

ella’s table auf instagram


Fehler This endpoint has been retired

Erhalte neue Rezepte direkt ins Postfach
Abonniere meinen Newsletter.
Instagram Facebook Pinterest