Zutaten
Für die Spitzbuben
Typ 630
beliebig viel Marmelade
nach Wahl

Schon ziemlich lecker dieses süße und vegane Spitzbuben Plätzchen Rezept. Bereits beim ersten Bissen in diese köstlichen Plätzchen schmeckst Du die fruchtige Marmelade. Für mich ein absoluter Klassiker und das nicht nur zu Weihnachten. 🙂

Das sehr einfache Rezept enthält weder Ei noch andere tierische Zutaten. Auch die Margarine ist zu 100 % frei von Milchbestandteilen. Wie immer habe ich bei der Zubereitung des Teiges Rohrzuckersowie Dinkelmehl (Typ 630) verwendet. Das Besondere an diesem Spitzbuben Plätzchen Rezept ist die fruchtig süße Marmelade. Sie macht die Plätzchen super frisch und nicht zu trocken.

Ein besonderes Plätzchen mit Loch. Typisch für Spitzbuben oder auch Linzer Augen, ist das Loch im oberen Plätzchendeckel. So bekommt man gleich einen Einblick in das Plätzcheninnere und weiß, welche leckere Marmelade gleich vernascht werden darf. Und nicht nur das! Denn das Plätzchen wird so zu einem dekorativen Hingucker. Ob rund, eckig, herzförmig oder ausgefallen, das Loch in der Mitte ist das typische Merkmal der Weihnachtsplätzchen. 🙂

Für deine veganen Spitzbuben brauchst Du nicht viel. Nur etwas Mehl, Margarine, Rohrzucker und natürlich eine Portion Liebe. So kannst Du dir deine Plätzchen ganz einfach selber backen.

Noch mehr vegane Plätzchen für die Keksdose: Spekulatius, Vollkornkekse und Lebkuchen.

Vegane Spitzbuben Plätzchen (Kurzversion)

Für die Zubereitung des Rezeptes benötigst Du nur wenige Zutaten ohne viel Chichi. Und so werden vegane Spitzbuben Plätzchen einfach selber gebacken:

1

Zucker mit weicher Margarine und Vanille-Rohrzucker zu einer schaumigen Masse verrühren.

2

Dinkelmehl mit Weinsteinbackpulver vermischen und zur Zucker-Margarine-Masse geben.

Die Zutaten so lange kneten, bis ein homogener Teig entsteht. Den Plätzchenteig für etwa 30 min. im Kühlschrank ruhen lassen.

3

Den Teig ausrollen und ausstechen. Die Plätzchen bei 175°C (Ober-/ Unterhitze, vorgeheizt) für 8-10 min. backen.

4

Wenn die Plätzchen noch leicht warm sind, mit Marmelade bestreichen und mit einem weiteren Plätzchen abdecken.

Schritte
1

Zubereitung des veganen Plätzchenteigs

Die Zubereitung des veganen Plätzchenteiges ist sehr einfach und benötigt nur wenige Zutaten.

Zuerst wird die weiche Margarine mit dem Rohrzucker zu einer Masse verrührt. Hierfür eignet sich besonders gut ein Handrührgerät.

Anschließend fügst Du das Dinkelmehl (Typ 630) sowie das Weinsteinbackpulver und den Vanille-Rohrzucker zur Margarine-Zucker-Masse hinzu und verknetest alles zu einem glatten Teig.

Dieser muss für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt gestellt werden.

2

Plätzchen ausstechen und backen

Nachdem der Teig kühl gestellt wurde, rollst Du ihn gleichmäßig etwa 2 mm dick aus. Damit der Teig nicht an der Arbeitsfläche oder dem Nudelholz festklebt, ist es ratsam beides vorher mit Mehl zu bestreuen. Jetzt werden die Plätzchen ausgestochen. Vergiss nicht, dass die eine Hälfte mit und die andere Hälfte ohne Loch gebacken wird.

Deine Spitzbuben Plätzchen legst Du nun auf ein Blech mit Backpapier und lässt sie bei 175°C (Ober-/ Unterhitze, vorgeheizt) etwa 8-10 Minuten im Ofen backen. Je dicker der Teig ist, desto länger ist natürlich die Backzeit.

Nachdem die Spitzbuben abgekühlt sind, bestreichst Du die untere Hälfte mit Marmelade und legst die obere Hälfte darüber. So wird in der Mitte die Marmelade sichtbar. Und jetzt, ab in die Plätzchendose. 🙂

Fazit: Verschiedene Marmeladen und Gelees...

Was für leckere vegane Plätzchen – einfach backen und schnell vernaschen! Die Spitzbuben, die auch unter dem Namen Linzer Augen bekannt sind, können mit verschiedenen Marmeladen bestrichen werden. Wie wäre es mal mit einer fruchtigen Aprikosenmarmelade oder Hagebuttengelee? Es gibt wirklich viele Möglichkeiten, um dein Spitzbuben Plätzchen Rezept mit köstlichen Fruchtaufstrichen zu variieren. Probier es am besten gleich mal aus 🙂 .

Linzer Augen Zubereitung

Spitzbuben vegan Rezept

Marmelade auf Spitzbube streichen

Suchst Du vielleicht zur Abwechslung noch ein einfaches und schnelles Rezept für ein leckeres Dessert? Dann schau mal in der Kategorie “Desserts” vorbei. Ich freu mich auf Dich 🙂

Spitzbuben Plätzchen aus Dinkelmehl – vegan Wertung: 5 / 5 (2Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Foodbloggerin mit Kaffee in der Hand

„Hallo. Das ist ella’s table. Ein gedeckter Tisch voll mit natürlichen Dingen, einfachen Rezepten, unkomplizierten Gerichten und einer großen Portion geliebter Food Fotografie. Ein Foodblog, der uns nicht vergessen lassen soll, wie schön Natürlichkeit doch ist. Wie Möhren schmecken und Kräuter riechen. Damit die Einfachheit irgendwann nicht nur eine schöne Erinnerung bleibt.“

ella's table on instagram
Erhalte neue Rezepte direkt ins Postfach
Abonniere meinen Newsletter.
Instagram Facebook Pinterest