Schokoladig – Schokoladiger – Schokocreme mit Avocado. 5 Zutaten und 10 Minuten Zubereitung – So kannst Du dir dein Schoko Creme Dessert ganz einfach selber machen. Dieses leckere Schokocreme Rezept hat neben Kakao eine ganz besondere Zutat – nämlich Avocado. Avocado bzw. das Avocadomus macht Dein schokoladiges Dessert sehr cremig und vollmundig.

Das wohl einfachste Schokocreme Grundrezept, dass sich hervorragend mit Himbeeren, Bananen oder anderen Früchten kombinieren lässt. Ich esse Schokoladencreme am liebsten mit Beeren wie beispielsweise Himbeeren. Denn die leichte Säure der Früchte gibt einen super Kontrast zur süßen Creme.

In vielen herkömmlichen Schokoladencremes und Puddings sind oft viele Zusatzstoffe enthalten, die man so gar nicht in einem Dessert erwarten würde. In der Industrie werden beispielsweise Salze wie Natriumbicarbonat oder Stabilisatoren für eine besondere Festigkeit eingesetzt. Auch Aromen und Farbstoffe sind manchmal auf der Zutatenliste zu finden. Dabei muss eine leckere Schokocreme keineswegs irgendwelche Zusatzstoffe enthalten, um wirklich lecker zu sein. Eher im Gegenteil.

Schokocreme mit weniger Zucker

Auch wird oft übermäßig viel Zucker für die Herstellung von Süßspeisen verwendet. Dabei lassen sich Schokocremes auch mit weniger Zucker zubereiten. Für das Rezept verwende ich beispielsweise Agavendicksaft. Gesündere Alternativen sind beispielsweise getrocknete Datteln oder auch reife Bananen. Denn sie enthalten schon von Natur aus Fruchtzucker (Fruktose) und zusätzlich Ballaststoffe sowie Mineralstoffe. So wird das die Schokocreme nicht nur süß, sondern enthält gleichzeitig noch ein paar wertvolle Nährstoffe.

Wenn Du keine Avocados magst, kannst Du anstatt dessen auch reife Bananen verwenden. Nach der Zubereitung sollte die Schokocreme zügig gegessen werden.