Zutaten
Für die Erdbeermilch
oder anderer Pflanzendrink
oder anderer Zucker
Messerspitze Vanillemark

Erdbeermilch – ein fruchtig süßes Getränk, das jeder kennt, jeder mag und jeder trinkt. Doch in Erdbeermilch können oft viele unliebsame Zutaten enthalten sein, die selbst mich oft ins Staunen bringen.  Dabei kann Erdbeermilch selber machen doch so einfach! Bei diesem tollen Rezept habe ich bewusst auf zu viel Zucker und Milch verzichtet. Meine Erdbeermilch schmeckt durch die frischen Erdbeeren nicht nur süß und fruchtig, sondern ist auch noch vegan. Just try it!

Zum Frühstück gibt’s bei mir neben Kaffee, Saft und Tee ab und zu auch mal einen leckeren Fruchtshake. Und da ich ja zu gern Erdbeeren essen, fällt meine Wahl oft auf die allseits beliebte Erdbeermilch. Der Drink lässt sich mit einem Pürierstab super einfach selber machen und enthält auch nur das, was du tatsächlich hinzufügst.

Ich verwende bei der Zubereitung meiner Getränke unwahrscheinlich gern Agavendicksaft oder Reissirup, da sie vielen Rezepten eine sehr natürlich Süße geben. Auch meine leckere Erdbeermilch habe ich mit etwas Agavendicksaft gesüßt. Das Hinzugeben von Süße ist bei veganen Getränken sehr wichtig, da sie sonst sehr fad schmecken. Normalerweise geben Fettmoleküle aus der herkömmlichen Milch allen Shakes ein vollmundiges “Mouth Feel”. Da bei pflanzlicher Milch aber diese Fettmoleküle fehlen, schmecken Milchshakes oft sehr eintönig. Dies ist auch der Grund warum mein veganer Shake auf dem ersten Blick gar nicht aussieht wie Erdbeermilch.

Bei der Zubereitung von Erdbeermilch hast Du sicher schon oft beobachtet, dass sie nach einer Weile ausflockt. Die Fruchtsäure aus der Erdbeere lässt die Proteine in der Milch ausfällen. Dies hat zur Folge, dass die Milch dick und “grieselig” wird. Wenn Du natürlich pflanzliche Milch, wie beispielsweise Macadamianussmilch oder Mandelmilch beim Zubereiten des Rezeptes verwendest, umgehst Du sozusagen diesen Vorgang. Super oder? 🙂 So hast Du nicht nur einen leckeren Erdbeer Drink der laktosefrei und vegan ist, sondern auch noch stabil bleibt.

Steps
1

Erdbeeren mit Pflanzendrink pürieren

Die Zubereitung der Erdbeermilch ist denkbar einfach. Du schnappst die ein hohes Gefäß, wie beispielsweise einen Messbecher, füllst pflanzliche Milch deiner Wahl hinein und gibst die Erdbeeren sowie den Agavendicksaft hinzu. Auch etwas Vanillemark darf nicht fehlen. Nun musst Du nur noch den Pürierstab anwerfen und deine Erdbeermilch schön schaumig pürieren.

Für das Rezept können entweder frische Erdbeeren oder tiefgefrorene verwendet werden.

Tiefgefrorene Erdbeeren müssen natürlich noch auftauen. 🙂

Tip: Iced Shake mit gefrorenen Erdbeeren

Wenn Du gefrorene Erdbeeren pürierst, machst Du aus der leckeren Erdbeermilch einen köstlichen Iced Shake.

Das Rezept kann natürlich auch mit herkömmlicher Milch zubereitet werden. 🙂

Erdbeermilch ohne Milch

frische Erdbeeren

vegane Erdbeermilch im Glas mit Strohhalm

Conclusion: Zum Frühstück meine Lieblingsmilch/ Lieblingsdrink

Neben Bananenmilch ist Erdbeermilch und dessen Zubereitung oft eine willkommene Abwechslung für mein Wochenend-Frühstück. Manchmal gebe ich noch ein paar Chiasamen hinzu. So wird mein Erdbeermilch Rezept noch vollwertiger. 🙂

Im Sommer beziehe ich Erdbeeren natürlich am liebsten vom Bauern neben an. Habe ich mal weniger Zeit, kaufe ich meine Zutaten auch gerne online ein. Bei Allyouneedfresh gibt es beispielsweise eine tolle Auswahl an Obst und Gemüse für deine gesunden Rezepte.

Lust auf eine kleine Erdbeer-Party? Im Magazin habe ich meine 6 liebsten Rezepte mit Erdbeeren vorgestellt, die Du ganz einfach selber machen kannst!

Erdbeermilch einfach selber machen (Kurzversion)
Für die Zubereitung des Rezeptes benötigst Du nur wenige Zutaten ohne viel Chichi. Und so wird die vegane Erdbeermilch einfach selber gemacht:
  • 1

    Die frischen Erdbeeren waschen und die Stiele entfernen.

  • 2

    Zusammen mit Macadamianussmilch, etwas Agavendicksaft und Vanillemark schaumig mixen.

  • 3

    In ein Glas füllen und eventuell noch ein paar Eiswürfel hinzufügen.

Erdbeermilch ohne Milch – vegan, süß und fruchtig! Wertung: 5 / 5 (1Stimme)
2 Kommentare
  1. Liebe Saskia,
    Deine Rezepte sehen einfach immer absolut klasse aus! :O Diese Erdbeermilch kommt definitiv auf meine “noch nachmachen”-Liste! Danke sehr 🙂

    LG, Sarah

    1. Commenter
      Saskia

      Liebsten Dank 🙂 Da freu ich mich wirklich sehr sehr sehr. ^^LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frau trinkt Kaffee

Hallo. Das ist ella’s table.

„Ein gedeckter Tisch voll mit natürlichen Dingen, einfachen Rezepten, unkomplizierten Gerichten und einer großen Portion geliebter Food Fotografie. Ein Foodblog, der uns nicht vergessen lassen soll, wie schön Natürlichkeit doch ist. Wie Möhren schmecken und Kräuter riechen. Damit die Einfachheit irgendwann nicht nur eine schöne Erinnerung bleibt.“

ella’s table auf instagram


Fehler This endpoint has been retired

Erhalte neue Rezepte direkt ins Postfach
Abonniere meinen Newsletter.
Instagram Facebook Pinterest