Pizza, Pasta und lecker Essen – Du liebst Nudeln? Dann kannst Du dir mit diesem tollen Rezept deine eigenen Dinkelnudeln ohne Ei in Hülle und Fülle einfach selber machen.

Das Grundrezept eignet sich für alle Nudelsorten. Ob Spagetthi, Ravioli oder Schleifchennudeln – deinen Nudelkreationen sind hier keine Grenzen gesetzt. 🙂

In vielen Nudelrezepten wird Ei für die Zubereitung verwendet. Mein einfaches Rezept kommt natürlich ganz ohne Ei aus, denn Dinkelmehl enthält von Natur aus viel Klebereiweiß (Gluten). So hält der Nudelteig trotzdem perfekt zusammen. Meine Dinkelnudeln bestehen deshalb eigentlich nur aus den Zutaten Mehl und Wasser, die zu einem festen Teig verknetet werden. Das klingt doch schon mal ziemlich einfach. Für die Geling-Garantie ist es jedoch wichtig, einige Dinge zu beachten. So wird aus einfachem Dinkelmehl letztendlich auch richtig leckere Pasta. 🙂

Als wahrer Pasta-Liebhaber kommt man wohl nicht drumherum Dinkelnudeln ohne Ei selber zu machen. 🙂 In diesem einfachen Rezept zeige ich dir alle Tricks und Kniffe, die Du bei der Zubereitung eines Nudelteigs beachten musst. <3