Zutaten
Für den Teig
Typ 630
80 ml Öl
geschmacksneutral
100 ml Wasser
Für die Vanillecreme
500 ml Milch
Außerdem

Süße kleine Schokoladenkäfer mit vollem Geschmack – Die Minikuchen werden mit Vanillecreme und frischen Erdbeeren gefüllt. So verführen sie nicht nur Naschkatzen sondern auch Kuchen-Muffel. 🙂

Neulich fielen mir doch tatsächlich beim Durchstöbern von Oma’s Küchenschrank diese wundervollen Backformen in die Hände. Stimmt ja, damals, vor gefühlt 30 Jahren backte Oma doch immer diese kleinen leckeren Minikuchen mit Schokolade oben drauf. Das musste ich auch unbedingt ausprobieren und habe kurzer Hand das Rezept noch etwas optimiert. Heraus kamen diese schnucklige Schokoladenkäfer. In ihnen steckt eine weiche Vanillecreme und frischen Erdbeeren. Ein wirklich einfaches Rezept für Minikuchen, die perfekt auf jeden Osterkaffeetisch passen.

Eigentlich heißen die kleinen Kuchen ja Madeleines. Ich finde die Backform irgendwie bezaubernd.

Die kleinen Küchlein lassen sich ganz einfach backen. Ähnlich wie beim Muffinrezept werden alle Zutaten kurz zu einem geschmeidigen Teig verrührt und im Ofen goldbraun gebacken. Anschließend bekommen sie noch einen schokoladigen Anstrich und werden mit der leckersten Vanillecreme überhaupt gefüllt.

Steps
1

Teig für Minikuchen zubereiten

Um den Teig für die Minikuchen zuzubereiten, werden im ersten Schritt die flüssigen Zutaten Wasser, Eier, Öl und Apfelmus mit Vanille-Rohrzucker, Zitronenabrieb und Rohrzucker verrührt. Als nächstes mischst Du das Dinkelmehl (Typ 630) mit dem Weinsteinbackpulver und gibst es vorsichtig zur flüssigen Masse. Das Dinkelmehl muss nun gleichmäßig mit einem Schneebesen eingerührt werden, bis eine glatte Teigmasse entstanden ist.

Der Kuchenteig wird anschließend in die eingefettete Form gefüllt und bei 165°C (vorgeheizt, Umluft) ca. 20 Minuten goldbraun gebacken.

2

Vanillecreme vorbereiten

Während die Küchlein im Ofen backen, kannst Du schon mal die Vanillecreme vorbereiten. Entweder verwendest Du normalen Vanillepudding aus dem Supermarkt oder bereitest die Puddingcreme selber zu. Hierfür verrührst Du 50 ml Milch mit 40 g Speisestärke und bringst 450 ml Milch zum kochen. In die kochende Milch wird anschließend die Milch mit der Speisestärke eingerührt. Durch die Hitze beginnt die Speisestärke zu quellen und die Milch einzudicken. Für den richtigen Vanillegeschmack muss natürlich noch etwas Vanillemark und Agavendicksaft eingerührt werden.

Wichtig ist, dass der Vanillepudding gut abkühlt. Am besten stellst Du ihn in ein kaltes Wasserbad und rührst so lange, bis er nur noch lauwarm ist. Als nächstes muss die Margarine verflüssigt und zügig untergerührt werden. Nur so kann auch wirklich eine glatte Vanillecreme entstehen, die sich sehr gut verarbeiten lässt.

Für die Glasur muss die Schokolade in einem Wasserbaden geschmolzen werden.

3

Vanillecreme auf Küchlein aufspritzen

Sind die Küchlein abgekühlt, können diese mit einem Messer halbiert werden. Beide Hälften bestreichst Du mit flüssiger Schokolade und lässt sie kurz aushärten.
Danach gibst Du die Vanillecreme mit einem Spritzbeutel auf die untere Hälfte des Küchleins und garnierst diese mit frischen Erdbeeren. Zum Schluss wird die obere Hälfte darauf gesetzt.

Minikuchen mit Vanillecreme selber backen (Kurzversion)
Für die Zubereitung des Rezeptes benötigst Du einige Zutaten ohne viel Chichi. Und so werden leckere Minikuchen Schokoladenkäfer einfach selber gebacken:
  • 1

    Zuerst Wasser, Eier, Öl und Apfelmus mit Vanille-Rohrzucker, Zitronenabrieb und Vollrohrzucker miteinander verrühren. Anschließend das Weinsteinbackpulver unter das Dinkelmehl mischen und hinein sieben. Zügig glatt rühren.

  • 2

    Den Teig in die gefetteten Formen füllen und bei 165°C (vorgeheizt, Umluft) ca. 20 Minuten backen.

  • 3

    Für die Vanillecreme 50 ml Milch mit 40 g Speisestärke verrühren und 450 ml Milch zum Kochen bringen. Die Speisestärke einrühren und den Agavendicksaft sowie das Vanillemark ebenfalls hinzufügen.

  • 4

    Den fertigen Pudding unter Rühren abkühlen lassen und anschließend die weiche Butter glatt einrühren.

  • 5

    Die Minikuchen halbieren und die Vanillecreme aufspritzen. Ein paar frische Erdbeeren drauflegen.

  • 6

    Zum Abschluss wird die Schokolade geschmolzen und die Minikuchen damit bestrichen.

Schokoladenkäfer – Minikuchen mit Vanillecreme Wertung: 5 / 5 (1Stimme)

Küchlein in Backform

Cremefüllung für Küchlein

Schokokäfer mit Vanillecreme Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram Facebook Pinterest